Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer 🙁

WEITER EINKAUFEN

Wissen, was drin ist. Teil 1.

Bei Kosmetikprodukten bezeichnet die Internationale Nomenklatur für kosmetische Inhaltsstoffe (Abkürzung INCI von englisch International Nomenclature of Cosmetic Ingredients) die korrekte Angabe der Inhaltsstoffe.   Dies soll besonders Allergikern die Möglichkeit geben, ein Produkt VOR dem Kauf auf bedenkliche Inhaltsstoffe zu prüfen. Die Bestandteile werden mit ihren INCI-Bezeichnungen in abnehmender Reihenfolge ihres Gewichts(anteils) zum Zeitpunkt der Herstellung des kosmetischen Mittels aufgeführt. Bestandteile in einer Konzentration von weniger als 1 % können in ungeordneter Reihenfolge im Anschluss an die mit einer Konzentration von mehr als 1 % aufgeführt werden. Als Hersteller von Kosmetika ist man verpflichtet, diese Bezeichnungen zu verwenden. Das ist nicht immer im Interesse des Kunden, da diesem die meisten Begriffe nicht bekannt sind. Beispielsweise wird die Shea butter als «Butyrospermum parkii butter» aufgelistet. Umso wichtiger ist es, dass es Marken gibt, denen man vertrauen kann und Allergiker sollten natürlich wissen, auf welche Stoffe sie achten müssen.  Duftstoffe Riech- oder Aromastoffe sowie ihre Ausgangsstoffe können als Parfum, Fragrance oder Aroma zusammengefasst werden. Für Parfüms sind derzeit 26 potentiell allergene Riechstoffe gelistet. Diese müssen auf den Produkten oder bei Produktinformationen (Website, Verpackung) deklariert werden. Leider erkennt man anhand der INCI Bezeichnung «Parfum» nicht, ob die Duftstoffe natürlichen oder synthetischen Ursprungs ist. Wie ist es bei No Bullsh!t? Ich verwende ausschliesslich naturreine ätherische Öle in Bio-Qualität. Der Duft spielt bei meinen Produkten eine wichtige Rolle - denn ich liebe Düfte. Trotzdem sind meine Produkte sehr dezent parfumiert und ich unterscheide auch nicht zwischen Männer- und Frauen-Düften. Viel wichtiger ist mir die Tatsache, dass ätherische Öle ganzeitlich auf den Menschen wirken. Mich fasziniert diese geballte Pflanzenkraft in jedem einzelnen Tropfen und welchen Wirkung die Öle auf unser Wohlbefinden haben. Den ätherischen Ölen kommen bei meinen Produkten eine wichtige Rolle zuteil und ich parfümiere ein Produkt nicht nur «damit es gut riecht».  Weil ich mir bewusst bin, dass nicht alle Menschen Düfte mögen und viele allergisch auf die genannten Inhaltsstoffe reagieren – versuche ich bei all meinen Produkten jeweils eine Duft-freie Variante NUDE anzubieten. Die Rezeptur bleibt, einziger Unterschied: es werden keine Duftstoffe hinzugefügt. Beispielsweise die Deo Cream Nude.  Auch die neue Handseife gibt es in einer NUDE Version. Bei der parfümierten Hand Soap «Lemon Aid» verwende ich Öle, die eine starke antivirale und antibakterielle Wirkung haben enthalten. Was den Nutzen des Produktes natürlich noch verstärkt. Das find ich ja so cool an ätherischen Ölen –sie sind Power-Pakete. Umso besser, wenn diese Öle auch noch frisch nach Eukalyptus riechen und in Verbindung mit der Zitrone einen wunderbaren Duft für die Handseife ergeben.  No Bullsh!t steht für ehrliche Kosmetik. Ich verwende ausschliesslich natürliche Inhaltsstoffe und Rezepture, die sich auf das Wesentliche konzentrieren. In meiner Blog-Reihe “Wissen was drin ist” stelle ich einzelne Inhaltsstoffe meiner Produkte vor. Nächstes Mal: Die Shea Butter.    *Quellen: Wikipedia / Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel